Ausschreibung 2022

Der Ring Christlich-Demokratischer Akademiker (RCDA) als Alumnivereinigung des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) schreibt im Jahr 2022 erneut den Gerd-Langguth-Preis in den Kategorien Gold, Silber und Bronze aus.

Prämiert werden die besten Aktivitäten von RCDS-Gruppen und RCDS-Landesverbänden seit dem 1. Oktober 2021. Dazu zählen besonders beeindruckende Projekte, kluge Kampagnen, geistreiche Problemlösungen etc. Bei Aktivitäten, die über den genannten Zeitraum hinausreichen, ist entscheidend, dass der Hauptschwerpunkt der jeweiligen Aktivität innerhalb des genannten Zeitraums verortet werden kann. Die Beurteilung dieses Sachverhalts obliegt der Jury.

Bewerben können sich alle RCDS-Gruppen und RCDS-Landesverbände, die als aktive Gruppen bzw. Verbände beim RCDS Bundesverband registriert sind. Der Preis ist mit insgesamt 2.000 Euro dotiert, die den Gewinnern zur freien Verfügung stehen. Das Preisgeld verteilt sich wie folgt: Gold: 1.000 Euro, Silber: 600 Euro, Bronze: 400 Euro.

Bitte beachten: Der Preis wird nur vergeben, wenn mindestens zehn teilnahmeberechtigte RCDS-Gruppen und/oder RCDS-Landesverbände Bewerbungen einreichen.

Die Teilnahmefrist endet am 30. September 2022. Entscheidend ist der Eingang der vollständigen Bewerbung beim RCDS Bundesverband. Die Bewerbung erfolgt per E-Mail an langguthpreis@rcds.de.

Bitte beachten Sie dazu auch die beiliegenden Bewerbungsunterlagen!